Allgemein

The Peacemakers

Chor-Orchesterwerk „The Peacemakers“ begeisterte über 700 Besucher in Eferding und Dachsberg

Die Aufführungen des Oratoriums „The Peacemakers“ des walisischen Komponisten Karl Jenkins (*1944) in Eferding und Dachsberg wurden zu einem überwältigenden Publikumserfolg: Über 700 Besucher pilgerten zu den beiden Konzerten in der Eferdinger Stadtpfarrkirche und in der Kapelle des Gymnasiums Dachsberg, um sich von dieser Hommage an den Frieden inspirieren und innerlich berühren zu lassen.

Den Ausführenden gelang es dabei, das gesamte musikalisch-emotionale Spektrum, von innigsten filigranen Klängen über melodisch süffige Sätze bis hin zu monumentalen Tutti-Passagen, in denen Jenkins alle Register seiner Kompositionskunst zieht, überzeugend und stimmig zu interpretieren.

Unter der Gesamtleitung des Linzer Musikpädagogen und Chorleiters Stefan Kaltenböck sorgten rund 100 Sängerinnen und Sänger von fünf Chören –  Davidchor Eferding, Kirchenchor Pollham, MGV Grieskirchen-Tolleterau, Vokalensemble „Klangsache“ und Schulchor Dachsberg – gemeinsam mit der Sopran-Solistin Martha Matscheko und 30 regionalen Orchestermusikern für eindrucksvolle Klangerlebnisse.

Lang anhaltender, tosender Applaus des begeisterten Publikums war der verdiente Lohn für das große Engagement und die Präzision der Akteure.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code